Stornierungsrichtlinien für den Zertifizierungs-Workshop

RÜCKTRITTSRECHT

Teilnehmer, die sich für ein myFoot-Zertifizierungs-Workshop anmelden und anschließend beschließen, diesen Workshop nicht zu besuchen, müssen uns per E-Mail informieren, um offiziell von der Teilnahme zurückzutreten und eine Rückerstattung zu beantragen.

Rückerstattungen basieren auf dem Datum des offiziellen Rücktritts.

Das offizielle Rücktrittsdatum ist das Datum, an dem myFoot die E-Mail-Anforderung für eine Rückerstattung erhält.

Rückerstattungen werden innerhalb von 7 Tagen nach dem offiziellen Rücktrittsdatum nach folgendem Zeitplan bearbeitet:

  • Auszahlungen, die innerhalb von 7 Tagen nach der ursprünglichen Anmeldung eingehen, erhalten eine Erstattung von 95% der gezahlten Gebühr, es sei denn, der Rücktritt erfolgt 30 Tage oder weniger vor dem Beginn des Zertifizierungs-Workshops. In diesem Fall erfolgt keine Erstattung.
  • Bei Rücktritten, die 31 Tage oder mehr vor dem Workshopbeginn eingehen, wird eine Erstattung von 50% des Gesamtbetrags gewährt.
  • Rücktritte, die 30 Tage oder weniger vor dem Startdatum des Zertifizierungs-Workshops eingehen, werden nicht erstattet.

 

STORNIERUNG DES ZERTIFIZIERUNGS-WORKSHOPS

myFoot behält sich das Recht vor, ein Zertifizierungs-Workshop nach unserem Ermessen abzusagen. Bei einer Stornierung des Zertifizierungs-Workshops durch myFoot können 100% der Gebühr zurückerstattet werden oder der Teilnehmer kann zu einem anderen Zertifizierungs-Workshop wechseln.

myFoot haftet nicht für Reise- oder Unterbringungskosten, die dem Teilnehmer entstehen.

Wenn der Workshop aufgrund höherer Gewalt abgesagt oder verschoben wird, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Krieg, Erdbeben, Terrorismus, Naturkatastrophen, etc. ... ,behält sich myFoot das Recht vor, Teilnehmer, die für den betroffenen Zertifizierungs-Workshop angemeldet sind,  innerhalb von 12 Monaten nach dem ursprünglichen Workshopdatum, einen Platz in einem ähnlichen Zertifizierungs-Workshop anzubieten.